Depressionen

Was würde Robert Franz bei Depressionen tun?

Nicht nur die Fernsehbilder aus südlicheren Ländern zeigen es: Die Menschen lächeln meistens. Doch auch wer selbst schon im Urlaub in südlicheren Gefilden unterwegs war, der kann bestätigen, dass die dort lebenden Menschen freundlicher und aufgeschlossener auf ihre Mitmenschen zugehen. Schaut man jedoch weiter Richtung Mitteleuropa, so ändert sich das Bild schlagartig. Der dort naturgemäss herrschende Sonnenmangel kann sogar vermehrt zu Depressionen führen.

In aller Regel werden Depressionen von den Medizinern mit Psychopharmaka therapiert. Da diese Medikamente jedoch ein gewisses Abhängigkeitpotenzial und Nebenwirkungen in sich bergen, ist es verständlich, dass ein Absetzen dieser im Regelfall nicht so einfach funktioniert. Meistens wird die Dosis sogar noch weiter erhöht, da der Körper sich an die vorangegangene Dosis gewöhnt hat. Robert Franz hat sich ausführlich mit dieser Thematik auseinandergesetzt und zieht an dieser Stelle die Heilkräfte der Natur mit ins Boot.

Folgen Sie uns auf...

Folgen Sie uns auf...

Twitter. Youtube. Instagram.