Wie Sie auf www.alzheimer-demenz.info lesen können, steigt die Demenzerkrankung erschreckend an und könnte im Alter  jeden von uns betreffen!

So leiden 60% aller Demenzkranken unter Alzheimer, sehr vielen unter ihnen droht im späteren Verlauf eine Heimunterbringung, verbunden mit entsprechendem Trennungsschmerz und Kosten…!

Zu den ersten Anzeichen gehört nicht selten Wortfindungsschwäche, die sich bei Diskussionen einstellt. Man sucht während seines Satzaufbaus nach Worten, die noch vor wenigen Jahren wie selbstverständlich fließend während eines Gesprächs die Lippen verließen…!

Demente Menschen verlegen immer öfter ihre Sachen an völlig unpassende Orte (Autoschlüssel landet unverhofft z.B. im Kühlschrank..), werden zunehmend von Antriebslosigkeit und Stimmungsschwankungen heimgesucht.

Die situative Beurteilung im normalen Alltag  (wie ziehe ich mich im Winter an?)  lässt schrittweise nach, die Orientierung schwindet (wohin wollte ich gerade gehen?), die alltäglichen Aufgaben können nicht mehr in der richtigen Reihenfolgebewältigt werden (für´s Zähneputzen erst die Zahnpastatube aufdrehen, dann die Zahnbürste rausholen, Zahnpastastreifen auf die Zahnbürste und zum Mund führen usw.)

Die Schulmedizin scheint auch diese Erkrankung nicht in Griff zu bekommen, so stellt sich die Frage: WAS KANN MAN GEGEN DEMENZ UND ALZHEIMER TUN?

Zunächst sollte man Folgendes wissen:  ALZHEIMER und DEMENZ gehen auf einen fortschreitenden Zelluntergang zurück – Hirnzellen benötigen aber neben Sauerstoff, vor allem spezielle
MIKRONÄHRSTOFFE, um sich zu regenerieren und bestimmten destruktiven Prozessen im Hirn, sowie Alterungsprozessen erfolgreich zu trotzen!

Unter komplementären Medizinern werden hingegen noch weitere Ursachen für Demenz und Alzheimer diskutiert, die naheliegend sind, diese wären:

  • Plaqueablagerungen
  • Umweltgifte
  • freie Radikale
  • Säuren sowie
  • Durchblutungsstörungen in Hirnarealen


Überaus wahrscheinlich ist also ein Zusammenspiel all dieser Faktoren, deren unproportionaler Anstieg parallel zu der Industrialisierung und Umweltbelastung unseres Lebens verläuft, und das schlagartig ansteigende Zunahme von Demenz (auch Alzheimer) auch bei jüngeren Menschen erklären würde!

Hieraus ergibt sich als einzig erfolgsversprechendes Modell einer funktionierenden Alzheimer-Demenz- Therapie die multifaktorielle Vorgehensweise gegen exakt all die genannten Aspekte – und zwar gleichermaßen und gleichzeitig..!

Der EINZIG funktionierende Ansatz erfolgreicher Behandlung von Alzheimer und Demenz:der ursächliche Behandlungsansatz auf Zellebene!

Mit dem Kauf des Buches  "MEDIZINSKANAL ALZHEIMER&DEMENZ - bewährter Weg aus Alzheimer & Demenz!" bekommen Sie auf  750 Seiten eine einzigartige, vor medizinischem INSIDER-WISSEN nur so strotzende Schritt-für Schritt-Anleitung, um Sich vor Demenz zu schützen, Ihre oder die Krankheit Ihrer Angehörigen weitestgehend aufzuhalten und nicht selten sogar nachhaltige Zustandsbesserung zu erzielen – mehr dazu auf www.alzheimer-demenz.info



Wiedergabe:
 


Wird geladen ...
  • tag_faces 97.8% aller Kundenmeinungen: Rasche Lieferung
  • local_shipping Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Deutschland
  • grade Original Robert Franz Produkte

Die ideale Nutzung der Website von Naturversand wird verbessert indem Sie Cookies zulassen.
Winterzeit - Erkältungszeit: Roberts Empfehlung:

Zum Thema Erkältung gibt es verschiedene Faktoren. Die meisten Menschen haben überhaupt gar kein Immunsystem. Das Immunsystem ist das, was Bakterien und Viren, die durch eine Erkältung entstehen, bekämpft. Als erstes würde ich erstmal Vitamin D3 nehmen, um meinen Vitamin D3 Spiegel hochzubekommen.

Die meisten Menschen haben gar kein Vitamin D3 im Körper. Vitamin D3 würde mein Immunsystem hochpuschen und stärken. Zusätzlich würde ich Vitamin K2 nehmen. Dann würde ich OPC nehmen. OPC stärkt ebenfalls das Immunsystem. In der ersten Woche würde ich eine Kapsel OPC nehmen, in der zweiten Woche würde ich zwei Kapseln nehmen.

Zudem würde ich Vitamin C nehmen. Ein starker Immunstärker ist Carnitin. Carnitin stärkt das ganze Immunsystem, stellt die Immunzellen unter Belastung. Damit wäre ich gut gegen eine Erkältung ausgerüstet.