Robert Franz - Urmensch - Naturmensch

Robert Franz - Urmensch - Naturmensch

Robert Franz ist als Experte für natürliche Gesundheit weit über die Landesgrenzen bekannt. Seit acht Jahren geht er barfuss,

egal welche Minustemperaturen und kleidet sich auch im Winter oft nur mit Fellfetzen. Damit will er zeigen, dass man mit genug Natur im Körper jeder Krankheit trotzen kann. Sein Hauptaugenmerk liegt auf OPC aus Traubenkernextrakt, eines der stärksten Antioxidantien, das in Studien unzählige positive Wirkungen auf den menschlichen und tierischen Körper gezeigt hat.

Dem 55 jährigen Automechaniker liegt nicht nur die Gesundheit der Menschen am Herzen, sondern auch die der Tiere.

Mit über hundert Vierbeinern und gefiederten Freunden lebt er in der Nähe von Würzburg. Da gackern zur Begrüssung 40 Enten, blöken 14 Ziegen, gurren 10 Tauben vom Dach und Highland Kuh Emma macht ein grummeliges muuuh. 20 Hühner scharren im Garten und 15 Hunde mit ihren 20 Welpen springen freudig schwanzwedelnd an Robert hoch, wenn er nach Hause kommt, von seinen Vorträgen, die er in allen Ecken der Welt gibt.

Der ehemalige Stuntman mit der lila Lockenpracht sammelte schon als Kind Kräuter und Heilpflanzen. In Temeschburg wo er in Rumänien aufgewachsen ist, sind Natur und Kräuterheilkunde in Kultur und Tradition verankert. Roberts Traum war es schon seit einigen Jahren, ein natürliches und gesundes Hundefutter zu entwickeln, das den hohen Anforderungen einer artgerechten Ernährung entspricht und nicht nur seinen Schnüffelnasen schmeckt. Nun ist es endlich da!

„Ich habe mir Gedanken gemacht, was Hunde essen und was ein Wolf in der Natur frisst. Da habe ich realisiert, das meiste Futter was da geboten wird, hat nichts mehr mit der Urnahrung von Wölfen und Hunden zu tun. Wenn ein Wolf ein Reh reisst, dann stürzt er sich als erstes auf den Magen und frisst den Mageninhalt, den Pansen, der vollgefüllt ist mit Gräsern. Doch in den meisten Hundefuttern sind kaum mehr Faserstoffe drin, die wurden ersetzt durch Kohlenhydrate, was den Darm zum erschlaffen bringt.“ Deshalb hat Robert sein Wissen zusammen getan mit dem eines Partners, der langjährige Erfahrung hat in der Herstellung von artgerechtem Tierfutter. Zusammen mit der Markus Mühle haben sie so ein neues Hundefutter entwickelt.
Folgen Sie uns auf...

Folgen Sie uns auf...

Twitter. Youtube. Instagram.